Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Schwerpunkt Olympiaanalyse

Schwerpunkt Olympiaanalyse

13.05.09 - Neue Ausgabe der Zeitschrift für Angewandte Trainingswissenschaft ist erschienen.
Schwerpunkt Olympiaanalyse

Titel der aktuellen Ausgabe

Die Analyse der Olympischen Spiele Peking 2008 ist Schwerpunkt der gerade erschienenen aktuellen Zeitschrift für Angewandte Trainingswissenschaft des IAT.

Entsprechend der großen Bandbreite von Aspekten, die zur umfassenden Olympiaanalyse des IAT gehören, haben die Beiträge im aktuellen Heft ganz unterschiedlichen Charakter. Arndt Pfützner hat neun Grundpositionen herausgearbeitet, die wesentliche nationale und internationale Tendenzen der Leistungssportentwicklung aus Sicht des IAT aufzeigen. Jürgen Wick und Karin Knoll betrachten in ihren Beiträgen die Entwicklungen der Spitzenleistungen in den Ausdauersportarten bzw. in den am IAT betreuten kraftorientierten und technisch-kompositorischen Sommersportarten und leiten Konsequenzen für Training und Wettkampf im neuen Olympiazyklus ab. Dirk Büsch greift den Aspekt der Erfolgsentwicklung in den Spiel- und Zweikampfsportarten heraus, die er anhand eines modifizierten Berechnungsmodells und mithilfe der explorativen Datenanalyse ermittelt. Gudrun Fröhner und Klaus Wagner beschreiben in ihrem Beitrag, wie Belastbarkeit durch sportärztliche Betreuung in Verbindung mit wissenschaftlicher Forschung im langfristigen Leistungsaufbau gesteuert werden kann. Schließlich ist Hartmut Sandners Beitrag über das Leistungssportsystem in Großbritannien eine Zusammenfassung aus der IAT-Länderanalyse eines der wichtigsten Konkurrenten Deutschlands.

Auch die kommende Ausgabe der Zeitschrift für Angewandte Trainingswissenschaft wird sich noch einmal der Olympiaanalyse widmen. Dann werden Beiträge von Wissenschaftlern des IAT sowie von Trainern zu den Entwicklungen in den einzelnen am IAT betreuten Sommersportarten veröffentlicht.

 

Die Zeitschrift für Angewandte Trainingswissenschaft erscheint halbjährlich beim Meyer & Meyer Verlag (Aachen) und kostet 35,80 Euro im Jahresabo und 19,90 Euro je Einzelheft. Bestellung und weitere Informationen unter www.m-m-sports.com.

Artikelaktionen