Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Tagungsband "Die Spitze im Blick" erschienen

Tagungsband "Die Spitze im Blick" erschienen

09.03.2018 – Das IAT veröffentlicht Ergebnisse des Nachwuchsleistungssport-Symposiums 2017 in der Schriftenreihe für Angewandte Trainingswissenschaft.

Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang stand die sportliche Weltspitze gerade im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Aber wie kann das Potenzial von Nachwuchsathleten für derartige Spitzenleistungen zuverlässig eingeschätzt werden? Welche aktuellen Erkenntnisse sind in der Entwicklung von Talenten zu berücksichtigen? Und wie kann Wissenschaft die Leistungssportpraxis vom Nachwuchs bis zur Spitze wirksam unterstützen? Diesen und weiteren Fragen haben sich im vergangenen Jahr mehr als 350 Experten beim Nachwuchsleistungssport-Symposium „Die Spitze im Blick“ des Instituts für Angewandte Trainingswissenschaft und des Deutschen Olympischen Sportbunds in Leipzig gewidmet.

Das IAT freut sich, nun gemeinsam mit dem Meyer & Meyer Verlag den Tagungsband zum Symposium zu veröffentlichen. Darin beleuchten Wissenschaftler, Trainer und Sportler verschiedene Themenfelder der Talentauswahl und -entwicklung. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Anwendbarkeit der Erkenntnisse und Erfahrungen in der Leistungssportpraxis. Nachwuchstrainer, Wissenschaftler und andere interessierte Leser finden in dem Band neben konkreten Lösungsansätzen für Fragen der Talentidentifikation und -entwicklung auch Erfahrungsberichte erfolgreicher Athleten, die mit ihren Trainern aus dem Nähkästchen plaudern: Darunter Tom Grambusch (Hockey), Jenny Wolf (Eisschnelllauf), Max Heß (Dreisprung), Max Hoff (Kanurennsport) und Aline Focken (Ringen).

Der 276 Seiten starke Tagungsband kostet 19,95 € und ist ab sofort beim Meyer & Meyer Verlag Aachen bestellbar. Alle Symposiumsteilnehmer, Referenten und Ehrengäste bekommen den Band in den nächsten Tagen automatisch zugeschickt.

Artikelaktionen