Benutzerspezifische Werkzeuge

Programm

null

Allg

Programm

Anmeldung

News

Intern

Das Programm umfasst folgende inhaltliche Bausteine:

  • Hauptreferate (im Plenum)

    geben Überblick zu Anforderungen und Herausforderungen an eine erfolgreiche Talentauswahl und -entwicklung aus verschiedenenPerspektiven.

  • Schlaglichter (im Plenum)

    stellen Best-Practice-Modellen bzw. den aktuellen Forschungsstand zu einer Fragestellung der Talentauswahl und Trainierbarkeit kurz vor.

  • Diskussionsforen (in Gruppen)

    beinhalten aufbauend auf den Schlaglichtern und konkreten Fragestellungen/Thesen Diskussion der Handlungsempfehlungen und Umsetzung im NWLS sowie Formulierung des Handlungs- und Forschungsbedarfs.

  • Nähkästchen (in Gruppen und im Plenum)

    umfassen Einzelfallanalyse erfolgreicher Talententwicklung mit dem Fokus auf der subjektiven und persönlichen Beschreibung durch Sportler und Trainer.

 

Programm

(Stand 24.2.2017)

Montag, 8. Mai 2017

Zeit
Inhalt
12.00-
12.45
Eröffnung und Grußworte
    12.45-
    13.30

    Hauptreferat

    NWLS-Konzept des DOSB
    (D. Schimmelpfennig/O. Spahl, DOSB)
    13.30-
    14.15    

    Hauptreferat

    Talentauswahl und -entwicklung
    (A. Hoffmann, IAT)

    Kaffeepause
    14.45-
    16.15

    Schlaglichter

    Talentauswahl

    • Technikbewertung im Skisprung/NK (S. Buchner, DSV/ S. Kreibich/E. Schulze, IAT)
    • Bedeutung und Berücksichtigung der biologischen Reife und anthropometrischer Faktoren im Schwimmen (K. Altmann, dsv/IAT)
    • Einschätzung psychischer und von Umfeldfaktoren im Boxen und der Leichtathletik (N. Walter, DBV/IAT, et al.)
    • Bedeutung allgemeiner athletischer Leistungsvoraussetzungen (R. Fudel, DESG/IAT)
    • Trainings- und Leistungsdokumentation im Modernen Fünfkampf (C. Adermann/L. Heine, DVfMF/OSP Brandenburg)
    16.30-
    18.00

    Diskussionsforen

    Talentauswahl
    ab
    20.00
    Leipziger Abend

     

    Dienstag, 9. Mai 2017

    Zeit
    Inhalt
    09.00-   
    09.45  

    Hauptreferat

    Bedeutung der Persönlichkeitsentwicklung in der Talentauswahl und -entwicklung!
    Habe ich da als Trainer Einfluss ?

    (B. Peters, HSV/J. Mülders, DHB)
    10.00-
    11.30

    Einzelnähkästchen

    Sportler und Trainer berichten
    • Jenny Wolf (Eisschnelllauf)
    • Aline Focken/Patrick Loes (Ringen)
    • Max Hoff/Arndt Hanisch (Kanurennsport)
    • Max Heß/Harry Marusch (Dreisprung)
    • Tom Grambusch/Valentin Altenburg (Hockey)
    11.45-
    12.30

    Hauptreferat

    FAQ Talentauswahl und -entwicklung
    (J. Wulff, IAT)

    Mittagspause
    13.30-
    14.15

    Hauptreferat

    Über den Tellerrand geblickt: Talentauswahl und -entwicklung an der Palucca Hochschule für Tanz
    (n.n., angefragt)
    14.15-
    15.00

    Hauptreferat

    Funktionelle Tests zur Beurteilung von Leistungsfähigkeit und Verletzungsrisiko im Nachwuchsleistungssport
    (R. Doyscher, Charité Berlin)

    Kaffeepause
    15.30-
    17.00

    Nähkästchen im Podium

    Sportler und Trainer berichten

    • Jenny Wolf (Eisschnelllauf)
    • Aline Focken/Patrick Loes (Ringen)
    • Max Hoff/Arndt Hanisch (Kanurennsport)
    • Max Heß/Harry Marusch (Dreisprung)
    • Tom Grambusch/Valentin Altenburg (Hockey)

    Bewegungspause
    17.15-
    18.00

    Hauptreferat

    Talentauswahl und -entwicklung bei RB Leipzig
    (T. Albeck, RB Leipzig)
    18.30-
    19.30

    Rundgang durchs IAT

     

    Mittwoch, 10. Mai 2017

    Zeit
    Inhalt
    08.45-   
    10.15 

    Schlaglichter

    Trainierbarkeit

    • Trainierbarkeit von Kraft (U. Granacher, Uni Potsdam),
    • Trainierbarkeit von Ausdauer (T. Dreißigacker, DLV)
    • Trainierbarkeit von Schnelligkeit (U. Wenzel, IAT)
    • Techniktraining im LLA (K. Knoll, IAT/N.N.)
    • Taktiktraining im LLA (F. Vizcaya, IAT)


    Kaffeepause
    10.30-
    12.15

    Diskussionsforen

    Trainierbarkeit
    • Trainierbarkeit von Kraft (U. Granacher, Uni Potsdam/R. Lüdemann, IAT),
    • Trainierbarkeit von Ausdauer (T. Dreißigacker, DLV/J. Braun, IAT)
    • Trainierbarkeit von Schnelligkeit (U. Wenzel, D. Fischer, IAT)
    • Techniktraining im LLA (K. Knoll, IAT/N.N.)
    • Taktiktraining im LLA (F. Vizcaya, IAT/N.N.)


    Quick Lunch
    12.45-
    13.15
    Zusammenfassung des NWLS- Symposiums
    (A. Hoffmann/U. Tippelt, IAT)
    13.15-
    13.30
    Abschluss
    ab
    14.00
    Besichtigung Leistungszentrum RB Leipzig
    Artikelaktionen