Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Organisation Fachbereiche Ausdauer Biathlon

Biathlon

abgelegt unter:
Der ehemalige Bundestrainer Uwe Müssiggang zur Kooperation mit dem IAT: „Durch die wissenschaftlichen Analysen der Trainings- und Wettkampfdaten kann in Zusammenarbeit mit den Stützpunkt- bzw. Heimtrainern das Training individuell auf jede Athletin zugeschnitten werden.“
Biathlon

Benedikt Doll, Sprint-Weltmeister 2017. Foto: DSV

Konkret widmet sich die Fachgruppe Biathlon der prozessbegleitenden Trainings- und Wettkampfforschung bei den Kaderathletinnen und -athleten im Biathlon des Deutschen Skiverbands. Unter anderem werden Längsschnittanalysen der Leistungsentwicklung, Trainingsanalysen, Trainingsexperimente und Leistungsdiagnostik mittels Biathlonschießmessplatz bei allen deutschen Nationalkadern sowie Laufband-untersuchungen ausgewählter Athleten des D/C-Kaders durchgeführt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Unterstützung der Traineraus- und Weiterbildung.

 

Aktuelles Projekt Biathlon (Laufzeit: 2015-2018)

Evaluierung der Rahmentrainingskonzeption für den Anschluss-  und Hochleistungsbereich im Biathlon (Projektleitung: Dr. Michael Koch)

Aktuelles Projekt Sportschießen (Laufzeit: 2013-2017)

Diagnostik und Entwicklung von Leistungsfaktoren im Sportschießen unter besonderer Berücksichtigung psychomotorischer Leistungsvoraussetzungen (Projektleitung: Janine Blenke)

Kooperationspartner

Deutscher Skiverband

Deutscher Skiverband

Sportwissenschaftliche Fakultät Uni Leipzig

Sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig

Team/Ansprechpartner

Dr. Michael Koch
Fachgruppenleiter


Tel.: 0341 4945 177
E-Mail

Dr. Nico Espig
wissenschaftlicher Mitarbeiter


Tel.: 0341 4945 183
E-Mail

Projekt Sportschießen

Janine Blenke
wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail

Artikelaktionen