Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Organisation Fachbereiche Technik-Taktik Boxen

Boxen

abgelegt unter:
Die Fachgruppe Boxen aktualisiert und erweitert das Instrumentarium zur Trainingssteuerung im olympischen Boxen.

Schwerpunkte

  • Prozessbegleitende Wettkampfanalyse (Evaluationsforschung): Für die Trainingssteuerung ist es notwendig, die durch Regeländerungen induzierten Veränderungen im Kampfverhalten sowie kampfentscheidenden Parameter in neuen Wettkampf-ystemen regelmäßig und systematisch anhand von Wettkampfanalysen prozessbegleitend zu identifizieren.;
  • Erstellung eines aktuellen Leistungsstrukturmodells (Vorlaufforschung): Ein zentrales Anliegen des Forschungsprojekts 2013-2017 ist es, im Sinne der Vorlaufforschung ein aktuelles Leistungsstrukturmodell für das olympische Boxen aus wissenschaftlichen Erkenntnissen herzuleiten.;
  • Entwicklung und Evaluation eines Schlagschnelligkeitsmessgeräts (Technologieentwicklung): In Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für integrierte Schaltungen wird ein in Training und Diagnostik einsetzbares Messgerät zur objektiven Bestimmung der „Schlagschnelligkeit“ im olympischen Boxen entwickelt;
  • Implementierung einer Trainings- und Leistungsdatendokumentation (Technologieentwicklung): Auf der Implementierung einer objektiven und zielorientierten, aber dennoch auf ein praktikables Maß reduzierten Dokumentation von Leistungsdaten und Trainingskennziffern für den DBV liegt ein weiterer Fokus im aktuellen Projektzeitraum.

 

Aktuelles Projekt (Laufzeit: 2013-2017)

Neugestaltung der Trainingssteuerung im olympischen Boxen

 

Kooperationspartner

Deutscher Boxsport-Verband

Deutscher Boxsport-Verband e. V.


Olympiastützpunkt

OSP Rhein-Neckar
OSP Brandenburg
OSP Rheinland

DFKI

 

Deutsches Forschungszentrum für
Künstliche Intelligenz


 

 

Fraunhofer Institut für
Integrierte Schaltungen (IIS)

 

Ansprechpartnerin


Susanne Schönburg
Fachgruppenleiterin

Tel.: 0341 4945 156
E-Mail

Artikelaktionen