Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Wir über uns Historie Meilensteine der Entwicklung 1996-2000

Meilensteine 1996-2000

1996

12.01. - Das Bundesministerium des Innern, der Bundesausschuss Leistungssport des DSB, IAT und FES legen ein gemeinsames Konzept zur qualitativ und inhaltlich neuen Orientierung der Zusammenarbeit vor. An die Stelle der wissenschaftlichen Beiräte für IAT und FES sollen zukünftig neue gemeinsame Fachbeiräte und -ausschüsse für BISp-FES-IAT treten.

15.01. - Start der Internet-Präsenz des IAT

05.03. - Fertigstellung des rekonstruierten Strömungskanals und Einsatz in der Olympiavorbereitung (offizielle Eröffnung am 11.06.96) 

IAT-Mitarbeiter Frank Hahn bei den Olympischen Spielen 1996
IAT-Mitarbeiter Frank Hahn beobachtet die Ringer-Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta

07./08. - Wissenschaftler des IAT unterstützen Trainer und Athleten bei den Olympischen Spielen in Atlanta

15./16.10. - IAT-Olympiaworkshop Atlanta 1996 "Entwicklungstendenzen im Spitzen- und Nachwuchssport –Weltstandsanalyse – Probleme – Folgerungen" 

28.11. - Verschmelzung der Trägervereine von FES und IAT zum Verein "Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) / Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) e.V."; Erster Vorsitzender wird Henrik Lotz

 

1997

05.05. - Besuch des Bundesministers des Innern, Manfred Kanther

23./24.06. - IAT/BL-Workshop "Nationales Nachwuchstrainingssystem" in Leipzig

14.07. - Einweihung des Labors Talentdiagnostik

 

1998

02. - Wissenschaftler des IAT unterstützen Trainer und Athleten bei den Olympischen Winterspielen in Nagano

06./07.05. - DSB/BL-Auswertungsseminar Olympische Winterspiele 1998 in Seeheim-Jugenheim mit Beteiligung des IAT

17.06. - Vorstellung der Institute BISp, IAT und FES im Sportausschuss des deutschen Bundestags

 

1999

19.-21.04. - Bundestrainerseminar zum Höhentraining der Trainerakademie und des IAT in Leipzig

21./22.04. - 1. Frühjahrsschule "Informations- und Kommunikationstechnologien in der angewandten Trainingswissenschaft" des IAT in Leipzig mit 37 Teilnehmern, die ab sofort jährlich im Frühjahr stattfindet

03.08. - Unterzeichnung der Vereinbarung zur Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig

SPONET-Logo
Logo der Datenbank SPONET

27.09. - Internetstart der sportwissenschaftlichen Suchmaschine SPONET des IAT zum Bundestrainerseminar in Bad Honnef

 

2000

11.05. - Nach dem Tod des Direktors Dietrich Martin beauftragt der Vorstand PD Dr. Arndt Pfützner mit der kommissarischen Leitung des IAT

09. - Wissenschaftler des IAT unterstützen Trainer und Athleten bei den Olympischen Spielen in Sydney

Einweihung des Ergometriezentrums im Rahmen des Workshops Sydney 2000
Einweihung des Ergometriezentrums im Rahmen des Workshops Sydney 2000

07.12. - Der Vorstand des Vereins IAT/FES benennt PD Dr. Martin Engelhardt zu seinem neuen Vorsitzenden

12./13.12. - IAT-Workshop "Olympische Spiele Sydney - Analyse und Folgerungen" in Kooperation mit dem DSB/BL in Leipzig. Einweihung des Ergometriezentrums nach zweijähriger Bauzeit im Rahmen des Workshops

Artikelaktionen