Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Veranstaltungen Symposium 2019

Spitzensport-Symposium 2019

Home

Organisation

Programm

FAQ

LiDa

Die richtige Gestaltung des Krafttrainings stellt eine wichtige Leistungsreserve im Spitzensport dar. Vor allem der optimale sportartspezifische Einsatz von Schnellkraft-, Maximalkraft- und Kraftausdauertraining in Zusammenhang mit der Technik steht dabei im Fokus. Diesem Thema widmete sich das Institut für Angewandte Trainingswissenschaft mit dem

Signet Symposium 2019

Namhafte Referenten aus Spitzensportpraxis und angewandter Trainingswissenschaft, darunter der renommierte schwedische Trainingswissenschaftler Professor Hans-Christer Holmberg, referierten unter anderem über die kritische Reflexion des Kraftrainings und die Identifizierung von Entwicklungsreserven und diskutierten mit den rund 170 Teilnehmern über Best-Practice-Lösungen und die Ableitung von Handlungsempfehlungen.

copy_of__DSC7301.JPG
Prof. Hans Christer Holmberg

Letztere sind auch Ziel der FAQ-Reihe, die zum Symposium erschienen ist. Aktuell wird der Tagungsband mit den wichtigsten Ergebnissem der Veranstaltung vorbereitet, der voraussichtlich zum Jahresende im Rahmen der IAT-Schriftenreihe erscheint.



Artikelaktionen