1640

DHB-Rahmentrainingskonzeption. Der Beginn einer Handballkarriere

Für die nachhaltige Entwicklung des Hochleistungsbereichs aller Sportarten ist ein stabiler und leistungsfähiger "Unterbau" im Kinder- und Jugendbereich unverzichtbar. Dies allein ist aber nicht ausreichend. Für die Entwicklung der jungen Sportlerinnen und Sportler ist ein trainingsmethodisches Grundkonzept erforderlich, das sich dann in einer Konzeption des langfristigen Leistungsaufbaus widerspiegelt. Auf der vorliegenden DVD stellt der Deutsche Handball Bund sein trainingsmethodisches Konzept im männlichen Grundlagen- und Aufbautraining vor. Dazu definiert er entscheidende Eckpunkte, die es im Training zu entwickeln gilt wie zum Beispiel eine flexible und aktive ballorientierte Abwehrarbeit oder das konsequente Spielen des schnellen Gegenstoßes. Aber auch die verschiedenen Standards für den Aufbau und den Abschluss eines erfolgreichen Angriffs aus dem Positionsspiel (zum Beispiel mit Verlagerungen, Kreuzen oder Parallelstoß) wird demonstriert. Auf der DVD findet sich ebenfalls das DHB-Standardtestprogramm, mit dem die Prozesse der Talentsichtung absolviert werden. Dieses wird in seinen Bestandteilen Koordinationstests (Prellen, Slalomlauf, Wurf-Gewandheits-Test, Seilspringen, Wechselhüpfen mit Ball), Athletiktests (mit den Teilbereichen Vielseitigkeit, Gerätturnen und Leichtathletik) sowie den Grundspielen (primär 4:4 und 5:5 mit wechselnden Aufgaben im Spiel) vorgestellt und in ihrer Durchführung sehr anschaulich präsentiert. Ein wichtiges Anliegen der DVD ibesteht darin, mit Hilfe eines sehr umfassenden Übungskatalogs für die Bereiche Ballhandling, Kräftigung und Stabilisation sowie Kleingruppenspiele 2:2 bzw. 3:3 geeignete Übungen vorzustellen, die im Grundlagen- und Aufbautraining sehr gut für die sportliche Entwicklung der jungen Handballer eingesetzt werden können. Die Nutzung einer DVD für dieses Anliegen scheint geeignet und gelungen, wird doch damit die Ausführung aller Übungen und Tests sehr gut nachvollziehbar vorgestellt. Dies gilt sicherlich in gleicher Weise für Trainer und Übungsleiter wie für die Spieler selbst. Gleichzeitig werden die Grundzüge des langfristigen Entwicklungskonzepts im Deutschen Handball Bund deutlich wie auch die Anforderungen für das im Grundlagen- und Aufbautraining zu erreichende Leistungsniveau dargestellt und die Übergänge zum Hochleistungsbereich angedeutet werden.
© Copyright 2008 Published by Videoteach GmbH. All rights reserved.

Subjects: handball framework training plan junior elite sport promotion long-term performance build-up test exercise offer technique attack defense aptitude selection talent exercise
Notations: sport games junior sports training science
Editors: Deutscher Handballbund
Published: Mönchengladbach Videoteach GmbH 2008
Pages: DVD
Document types: CD-ROM, DVD
review
Language: German
Level: intermediate