The final step: The relationship between run-up speed and trunk-forward action at the release phase in javelin throwers competing in the 1994 Asian Games and the 1991 world championships

Probanden waren 9 Speerwerfer (25+/-2 Jahre, 188.1+/-4.8 cm, 99.6+/-6.9 kg, analysierter Wurfbereich 78.64 - 90.82 m) und 6 Speerwerferinnen (26+/-3 Jahre, 172.8+/-0.9 cm, 69.0+/-4.2 kg, analysierter Wurfbereich 63.34 - 68.78 m). Davon waren 3 Speerwerfer Teilnehmer der Asienspiele 1994, die anderen Probanden Teilnehmer der WM 1991. Die Würfe wurden über Video gefilmt, die Anlaufbeschleunigung und Winkelgeschwindigkeit der Oberkörpervorwärtsneigung vom Finalschrittkontakt bis zum Abwurf in der Sagittalebene berechnet. Die Anlaufgeschwindigkeit war die Geschwindigkeit des KSP. Die Winkelgeschwindigkeit der Oberkörpervorwärtsneigung wurde aus dem Rückwärtsneigungswinkel des Oberkörpers berechnet. Ergebnisse: Vom Finalschrittkontakt bis zum Abwurf wurde zwischen der Anlaufbeschleunigung und der Winkelgeschwindigkeit der Oberkörpervorwärtsneigung eine negative Beziehung ermittelt. Die negativen Anlaufbeschleunigungen und Winkelgeschwindigkeiten waren bei den Speerwerfern der Asienspiele im allgemeinen niedriger als die der Weltmeisterschaftsteilnehmer.
© Copyright 1995 International Society of Biomechanics in Sports Conference Proceedings. Springer. All rights reserved.

Subjects: competition initiation release technique analysis javelin throw biomechanics
Notations: technical and natural sciences strength and speed sports
Published in: International Society of Biomechanics in Sports Conference Proceedings
Published: 1995
Edition: Jyväskylä: Department of Biology and Physical Activity, University of Jyväskylä (Hrsg.), 1995. - S. 916 - 917: 2 Abb., 2 Lit.
Document types: book
Language: English
Level: advanced
intermediate