The function of blocking in elite javelin throws: A re-evalution

Zielstellung: Untersuchung der Funktion des Blockierens bei Speerwürfen der Elite durch Berechnung der kinetischen Energie der Körperteile zusammen mit der kinetischen Energie des Speers. Probanden/Methoden: Es wurden die besten Würfe der 11 Finalisten beim Speerwurfwettbewerb der Männer zu den EM 1994 analysiert. Dreidimensional gefilmt wurde der Abschnitt vom Final-Fußkontakt bis zum Abwurf. Ergebnisse: Die kinetische Energie des Unterkörpers sank während der gesamten Abwurfperiode. Die kinetische Energie des Gesamtkörpers und Oberkörpers zeigten ein gleines Verhalten, ein Anstieg zu einem Peak und danach ein Abfall. Der Peak des Gesamtkörpers wurde geringfügig eher als der des Oberkörpers erreicht. Letztere Variable erreichte den Peak in etwa deckungsgleich mit dem Final-Fußschritt. Die kinetische Energie des Speeres blieb etwa konstant bis zum Moment des Final-Fußschrittes, danach erhöhte sie sich rapid bis zum Abwurf. Schlussfolgerung: Das Blockieren beim Final-Fußschritt dient der Unterstützung des kinetischen Energietransfers vom Oberkörper zum Speer.
© Copyright 2001 Journal of Human Movement Studies. Teviot-Kimpton. All rights reserved.

Subjects: javelin throw biomechanics technique
Notations: technical and natural sciences strength and speed sports
Published in: Journal of Human Movement Studies
Published: 2001
Edition: Edinburgh 41(2001)3, S. 175-190, 5 Abb., 17 Lit.
Document types: article
Language: English
Level: advanced
intermediate