Leichtathletik. Trainings- und Bewegungswissenschaft - Theorie und Praxis aller Disziplinen

Die Leichtathletik ist eine der traditionellsten Sportarten und stellt auch eines der Herzstücke bei Olympischen Spielen dar. Bei Olympia werden in der Leichtathletik gegenwärtig 44 Entscheidungen ausgetragen, die den Bereichen Lauf/Gehen, Sprint/Hürden, Sprung, Wurf/Stoß und Mehrkampf zugeordnet werden. Dieser Einteilung folgt auch das vorliegende Lehrbuch, insbesondere im zweiten Teil (Disziplinspezifische Aspekte der Leichtathletik). Innerhalb der Disziplingruppen wird hier auf jede der Disziplinen speziell eingegangen durch Informationen zur Disziplin, wichtige Wettkampfregeln, sportwissenschaftliche Erkenntnisse und technische Details, durch didaktische Ausführungen (übergeordnete langfristige Ziele und allgemeine Methodik), Ausführungen zur Taktik, zu Trainingsinhalten und -formen, Tests und Kontrollverfahren, Fehler, Fehlerursachen und Korrekturmöglichkeiten und zur Trainingsplanung. Ergänzt werden diese Ausführungen für jede Disziplin durch Lehrbildreihen und Literaturempfehlungen. Den disziplinspezifischen Ausführungen geht ein allgemeiner, übergreifender Teil voraus, in dem disziplinübergreifende Aspekte des leichtathletischen Trainings behandelt werden. Die Schwerpunkte sind dabei: 1. motorische Handlungsbeanspruchungsformen (Koordination, Flexibilität, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer), 2. Anpassung und Leistungsfähigkeit (Training und Belastungsgestaltung, Superkompensation, Übertraining, Hierarchie und Hirnplastizität sowie die Rolle des Gehirns als leistungsbegrenzender Faktor), 3. die Trainingssteuerung (Soll-Analyse - Alters- und Trainingsstufen, Schulsport, leistungsbestimmende Faktoren. Rahmenbedingungen, Ist-Analyse sowie Test- und Kontrollverfahren, Trainingsplanung Zielsetzung, Trainingsperiodisierung, Beispieltrainingspläne für Kinderleichtathletik und Grundlagentraining), 4. Trainingsmethoden (Koordinationstraining, Flexibilitätstraining, Krafttraining, Schnelligkeitstraining, Ausdauertraining), 5. übergreifende Trainingsinhalte (Vorbereitung einer Belastung, Spiel- und Übungsformen für das Koordinations-, Flexibilitäts- und Krafttraining, Nachbereitung einer Belastung). Eine Literaturübersicht schließt dieses Kapitel ab. Das vorliegende Buch wurde völlig neu konzipiert - das übergreifende Kapitel ist vollkommen neu - und gilt als Nachfolger der 1995 bei Rowohlt erschienenen dreibändigen Leichtathletik-Lehrbücher. Das Buch inkludiert neueste wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso wie Erfahrungen aus der Trainingspraxis. Zielgruppe des Buchs sind Trainer, Sportlehrer, Sportstudenten und Sportwissenschaftler.
© Copyright 2013 Published by Sportverlag Strauß. All rights reserved.

Subjects: track and field theory training science running short-distance running middle distance running long distance running hurdles jump long jump high jump triple jump throws javelin throw discus throw shot put hammer throw multiple event technique tactics biomechanics competition rules and regulations test performance diagnostics training planning training method exercise offer
Notations: endurance sports strength and speed sports training science
Published: Köln Sportverlag Strauß 2013
Pages: 915
Document types: book
Language: German
Level: advanced