Leichtathletik. Trainings- und Bewegungswissenschaft - Theorie und Praxis aller Disziplinen

Die "Leichtathletik" gilt ab 2016 als "Offizielles Lehrwerk" des Internationalen Leichtathletik-Verbandes (IAAF) und ist mit einem Vorwort von Sebastian Coe, dem IAAF Präsidenten, ausgestattet. Das wohl gegenwärtig umfangreichste Leichtathletik-Werk auf dem nationalen und internationalen Buchmarkt zeigt einen für ein "Praxis-Lehrbuch" ungewöhnlichen Aufbau: In einem einführenden Teil werden ausführlich disziplinübergreifende Aspekte des (leichtathletischen) Trainings behandelt. Dieser Teil kann auch als "allgemeine kleine Trainingslehre" verstanden werden, die zum besseren Verständnis der im Teil 2 folgenden speziellen Trainings- und Bewegungslehre der leichtathletischen Disziplinen beitragen soll. Hier wird der Leser mit den Grundlagen der Trainingslehre bekannt gemacht: Motorische Hauptbeanspruchungsformen; Anpassung und Leistungsfähigkeit; Trainingssteuerung; Trainingsmethoden; Übergreifende Trainingsinhalte. Besonders bei den "übergreifenden Trainingsinhalten" wird deutlich, dass die "disziplinübergreifenden Aspekte" sehr wohl auch in anderen Sportarten wie auch in allen Leistungstufen - vom Kinder- bis zum Hochleistungstraining - eingesetzt werden können. 96 Spiel- und Übungsformen zur Koordination, Flexibilität und Kraftentwicklung mit der jeweiligen Angabe der belasteten Muskulatur sind nicht nur für ein leichtathletisches Grundlagentraining geeignet, sondern z. B. auch für die meisten Sportspielarten. Auch die Behandlung der Vor- und Nachbelastung gehören noch zu diesem ersten Teil. - Im Teil II dieses Werkes geht es um die Theorie und Praxis aller leichtathletischen Disziplinen - Mehrkampf eingeschlossen. Der Aufbau der jeweiligen disziplinspezifischen Kapitel wird stringent für alle Disziplinen beibehalten: Gemeinsamkeiten und Vergleich der Disziplinen (z. B. der Laufdisziplinen); Historische Einführung; Die wichtigsten Wettkampfregeln; Sportwissenschaftliche Erkenntnisse, Phasenstruktur und Technik; Zusammenfassung der wichtigsten Technikmerkmale / Technikanalysebogen; Lehrbildreihe; Didaktik: Übergeordnete langfristige Ziele und allgemeine Methodik; Trainingsinhalte: Spiel- und Übungsformen; Spezielle Test- und Kontrollverfahren; Fehler - Ursachen - Korrekturen; Trainingsplanung. - Abschließend steht ein umfangreiches Stichwortverzeichnis zur Verfügung. Ein Lehrbuch für alle Sportstudierenden, Sportlehrer, Übungsleiter, Trainer und Athleten - von der Kinderleichtathletik bis zum Hochleistungstraining. - Das Buch wird von der IAAF in mehrere Sprachen übersetzt. Verlagsinfo
© Copyright 2016 Published by Sportverlag Strauß. All rights reserved.

Subjects: track and field theory training science running short-distance running middle distance running long distance running hurdles jump long jump high jump triple jump throws javelin throw discus throw shot put hammer throw multiple event technique tactics biomechanics competition rules and regulations test performance diagnostics training planning training method exercise offer
Notations: endurance sports strength and speed sports training science
Published: Köln Sportverlag Strauß 2016
Edition: 2. korr. Aufl.
Pages: 915
Document types: book
Language: German
Level: advanced