4016003

Konsequenzen zur Trainingsoptimierung aus der Analyse von Entwicklungstendenzen bei den Olympischen Spielen 2008 im Gerätturnen, Gewichtheben, den leichtathletischen Wurf-/Stoßdisziplinen und im Wasserspringen

(Implications of the analysis of developmental trends during the 2008 Olympic Games in apparatus gymnastics, weightlifting, throwing events in track and field and diving for the optimisation of the training processes )

Leistungssteigerungen im Gewichtheben und den Wurf-/Stoßdisziplinen basieren darauf, extrem hohe Kraftvoraussetzungen zu entwickeln und diese mit einer wirkungsvollen Technik auf die Hantel, den Diskus, die Kugel oder den Speer zu übertragen. Im Wasserspringen und Gerätturnen zeigen sich Leistungsentwicklungen in Schwierigkeitssteigerungen von Körpertechniken mit perfekter Ausführung. Aufgrund systematischer Optimierungsmaßnahmen in der Kraft- und Technikentwicklung ist es den deutschen Gewichthebern gelungen, im Superschwergewicht den Olympiasieg und drei weitere Platzierungen unter den besten 10 zu erringen. Die Wasserspringer konnten ein hohes Schwierigkeitsniveau und eine sehr gute Ausführungsqualität im Wettkampf stabil präsentieren. So gelang es ihnen, im Synchronspringen zwei Medaillenplätze zu erreichen und in weiteren Disziplinen Anschlussleistungen nachzuweisen. Rangen 2004 die Gerätturner noch um die Qualifikation der Männermannschaft, so gelang es ihnen, über eine hohe Ausführungsqualität im Teamwettkampf 2008 den 4. Platz zu sichern und mit Einzelleistungen bei den Frauen und den Männern das internationale Niveau mitzubestimmen. Die Entwicklungen verdeutlichen Veränderungen der Leistungsstruktur und des damit verbundenen Anforderungsprofils in den Sportarten oder Disziplinen. Entwicklungen in Leistungsstrukturen sollten nicht nur wahrgenommen, sondern auch in Handlungskonzepten der Sportverbände mit veränderten Trainingsstrukturen und Leistungsdiagnosen evaluiert werden. Die Stabilität von Wettkampfleistungen wurde als eine wesentliche Leistungsreserve identifiziert und Strategien zur Erhöhung und Sicherung von Stabilität entwickelt. Erste Voruntersuchungen geben Anhaltspunkte für konkrete Forschungsfragestellungen und Maßnahmen zu Stabilitätssicherung im leistungsorientierten Sport. Improved performances in weightlifting and the throwing events in track and field are based on an extremely high strength potential which can be applied to the barbell, the discus, shot or javelin with an effective technique. In diving and gymnastics enhanced performance is represented by the development of the degree of difficulties of techniques that are performed perfectly. The systematic optimisation of strength and technique development laid the ground for the Olympic weightlifting title in super-heavyweight for Germany as well as for three additional top 10 ranks. The German divers performed with a high degree of difficulties and a very good diving quality. Thus they were able to win two Olympic medals in synchronized events and showed additional international top performances. Compared to 2004 when the major goal of the male gymnasts was to qualify for the Olympic Games, in 2008 the male team ranked 4th. presenting a high quality in its performance. In addition the gymnasts showed their potential in individual events to perform on international top level. These developments reveal significant changes in performance structure and the required performance profile in the individual sports and disciplines. Developments in performance structures should not only be perceived, but also be evaluated in new approaches of changed training structures and performance diagnoses for sport associations. The performance reserve stability of competition performance was identified and strategies were developed for an improved and reliable stability. Initial studies generate ideas for new research projects and measures to improve performance stability in elite sport.
© Copyright 2008 Zeitschrift für Angewandte Trainingswissenschaft. Meyer & Meyer Verlag. Published by Meyer & Meyer. All rights reserved.

Subjects: Olympic Summer Games 2008 competition analysis development performance international sport stability throws clean and jerk weightlifting shot put training system discus throw javelin throw diving apparatus gymnastics
Notations: training science strength and speed sports technical sports
Published in: Zeitschrift für Angewandte Trainingswissenschaft
Published: Aachen Meyer & Meyer 2008
Volume: 15
Issue: 2
Pages: 39-54
Document types: article
Language: German
Level: advanced