4039053

Effekte eines Trainingsprogramms zur Verbesserung der visuellen Leistungsfähigkeit bei leistungsorientierten Juniorenfußballspielern – Eine explorative Studie

(Effects of a training programme to enhance visual performance capacity of competitive junior soccer players - An explorative study)

Die Sinneswahrnehmung des Menschen besteht zu 90-95% aus optischen Reizen. Besondere Bedeutung kommt der visuellen Wahrnehmung im Rahmen sportlicher Betätigung zu. Hier folgt auf die wahrgenommenen Reize eine motorische Reaktion, die anhand der verarbeiteten Informationen aktiv vom Athleten durchgeführt wird. Im Sportspiel Fußball wird in erster Linie die periphere Wahrnehmung sowie die Raumwahrnehmung und Antizipation des Athleten beansprucht. Studien zeigen, dass durch ein Sportsvision Training diese Aspekte der Wahrnehmung durchaus verbessert werden können. Um ein möglichst realitätsnahes Sportsvision Training zu schaffen wurde ein computerbasiertes Trainingsgerät (Optibox) für den Fußball entwickelt und im Rahmen dieser explorativen Studie untersucht. Vier männliche Fußballspieler (16±1 Jahre) absolvierten zusätzlich zum regulären Fußballtraining 14 Wochen lang jeweils zwei Mal pro Woche das Sportsvision Trainingsprogramm der Optibox. Im Vergleich mit einer Kontrollgruppe (n=8) ohne visuelle Intervention konnten mögliche Effekte des visuellen Trainings untersucht werden. Die vorliegende explorative Studie zeigt anhand physiologischer Grundlagen, der vorliegenden Literatur und eines zunächst explorativen, empirischen Ansatzes, dass das Sportsvision Training der Optibox die visuelle Leistungsfähigkeit, die Reaktionszeit und das Antizipationsvermögen bei einzelnen leistungsorientierten Juniorenfußballspielern verbessern kann. Zur Überprüfung der entwickelten Hypothesen müssen weitere Studien durchgeführt werden.
© Copyright 2014 All rights reserved.

Subjects: perception reaction speed decision behavior movement velocity movement precision auxiliary device training movement soccer eye
Notations: training science sport games social sciences
Editors: Deutsche Sporthochschule Köln
Published: Köln 2014
Pages: 71
Document types: master thesis
Language: German
Level: advanced