2000990

"Bescheidenheit ist in der Reiterei sehr wichtig, weil man mit einem Lebewesen zusammen ist." Interview mit Klaus Balkenhol, Dressur-Reitlehrer, und Matthias Rath, Dressur-Reiter

In dieser Beitragsserie wird das vielfältige Aufgabenspektrum der Trainerinnen und Trainer im Hochleistungs- und Nachwuchsbereich thematisiert. Hierbei geht es um Fragen der Trainings- und Wettkampfplanung sowie Trainings- und Wettkampfsteuerung bzw. damit verbundene Schwierigkeiten. Es geht um Top-Athleten ebenso wie um Jugendliche, Motivation und Persönlichkeit. Ebenfalls angesprochen werden Aspekte wie Förderung, zusätzliche Betreuung, Stressbewältigung und Karrieredauer. Im Interview in diesem Teil Klaus Balkenhol, Dressur-Reitlehrer, und Matthias Rath, Dressur-Reiter, die sich u. a. zum Pferdesport und seinem Umfeld allgemein, zum Dressurreiten, zum Umgang mit dem Pferd, zur Talentsuche und zur Ausbildung in dieser Sportart äußern.
© Copyright 2010 Leistungssport. Philippka Sportverlag. All rights reserved.

Subjects: equestrian sport training sport psychology
Notations: technical sports
Published in: Leistungssport
Published: 2010
Edition: 40(2010)5, S. 29-33
Volume: 40
Issue: 5
Pages: 29-33
Document types: article
Language: German
Level: advanced