2000541

Visuelle Sinnestäuschungen im Sport. Eine Ursache für Fehlschüsse beim Schießen

In der Schieszsportdisziplin Wurfscheiben (Trap, Skeet) kann es durch Fehleinschaetzung der aktuellen Entfernung bzw. der Flugbahn der Scheibe zu Fehlschuessen kommen. Die Ursache iner derartigen Tiefentaeuschung ist die Latenzverlaengerung der Erregung infolge der Abdunklung eines Auges. Es spricht vieles dafuer, dass dieses Phaenomen, der sog. Pullfrich-Effekt, auch in anderen Sportarten von Bedeutung sein kann, wo die rasche Ortung und exakte Beurteilung eines sich im Raum bewegenden Gegenstands - z.B. Handball, Fussball oder Tennisball - leistungsbestimmende Faktoren sind. Verf.-Referat
© Copyright 1994 Leistungssport. Philippka Sportverlag. All rights reserved.

Subjects: eye sense organ shot gun shooting cognition
Notations: technical sports social sciences
Tagging: Wurftaubenschießen
Published in: Leistungssport
Published: Münster 1994
Edition: 24(1994)6, S. 57-58
Volume: 24
Issue: 6
Pages: 57-58
Document types: article
review
Language: German
Level: advanced