3031956

The effects of stride length and frequency on the speeds of elite sprinters in 100 meter dash

Untersucht wurde der Einfluss von Schrittlänge und Schrittfrquenz auf die leistung im 100-m-Lauf. dabei wurde festgestellt, dass die Schrittlänge einen weit grösseren Einfluss hat als die Schrittfrequenz. Ausserdem zeigte sich in der Studie, dass eine übermässige Beschleunigung mit schnellen Schritten nach dem Start - was mit einer übermässig hohen Schrittfrequenz verbunden ist - ebenfalls einen gewissen negativen Einfluss auf die Geschwindigkeit über die gesamte 100-m-Distanz hat. Die Ergebnisse der relativen und Faktorenanalyse zeigte, dass die Kontrolle der Schrittfrequenz notwendig ist und die Schrittlänge während der Beschleunigung auf den ersten zehn Metern mit shcnellen Schritten vergrößert werden sollte.
© Copyright 2000 International Society of Biomechanics in Sports Conference Proceedings. Springer. Published by International Society of Biomechanics in Sports. All rights reserved.

Subjects: short-distance running sprint basic motor action frequency analysis biomechanics velocity statistics track and field
Notations: technical and natural sciences strength and speed sports
Published in: International Society of Biomechanics in Sports Conference Proceedings
Editors: Y. Hong, D. P. Johns
Published: Hong Kong International Society of Biomechanics in Sports 2000
Pages: 333-336
Document types: congress proceedings
Language: English
Level: advanced
intermediate