4046203

NextTrain 2013 (Deutscher-Hockey-Bund)

Vorliegendes Projekt hat zum Ziel, die Organisation im Leistungssport des Deutschen Hockeybundes so zu optimieren, um somit den Gewinn von Medaillen bei Olympischen Spielen und damit die Zugehörigkeit zur Weltspitze zu sichern. Zur Organisationsentwicklung wird über folgende Prozesse diskutiert:...1. Differenzierte Aufgabenbeschreibungen der beiden Vorstandsmitglieder Sportdirektor und Bundestrainer Wissenschaft und ihre stetige Umsetzung in die konkrete Arbeit im Leistungssport; 2. Stärkung der Personal- und Finanzkompetenzen des geschäftsführenden Vorstands; 3. Durchführung eines langfristig vorbereiteten Symposiums mit den Leistungsverantwortlichen der Landesverbände, um mit den Nachwuchsbereichen Fragen der Hochleistungssports zu diskutieren und in organisatorische Maßnahmen umzusetzen; 4. Entwicklung einer zukunftsfähigen „Führungskultur“ für den Leistungssport (Führungsmerkmale als Orientierungsmaßnahmen; Richtlinienkompetenz in den beiden Nationalmannschaftslinien auf zwei Führungsebenen), 5. Spezielle Vorbereitung des zukünftigen Bundestrainernachwuchses; 6. Relevante strategische Aufgaben und gezielter Zugang auf Sponsoren. Als ein zentrales Ziel sehen die Autoren, das Projekt NextTrain 2013 in das Jahr 2014 zu überführen. Damit sei der Projektcharakter schrittweise aufzuheben und das Steuerungsteam als eine feste, institutionalisierte Größe in der DHB-Organisation des Leistungssports zu etablieren. Schnürer
© Copyright 2015 BISp-Jahrbuch Forschungsförderung 2013/14. Veröffentlicht von Sportverlag Strauß. Alle Rechte vorbehalten.

Schlagworte: Hochleistungssport Leistungssport Olympische Spiele Sponsoring Sportmanagement Hockey Sportverband Deutschland Sportwissenschaft
Notationen: Trainingswissenschaft Spielsportarten Leitung und Organisation
Veröffentlicht in: BISp-Jahrbuch Forschungsförderung 2013/14
Veröffentlicht: Köln Sportverlag Strauß 2015
Seiten: 225-228
Dokumentenarten: Artikel
Forschungsergebnis
Sprache: Deutsch
Level: hoch