Medizinischer Ratgeber Peking 2008

(Medical advice for Beijing 2008)

Mit der vorliegenden Broschüre setzt das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) eine Reihe fort, die sich direkt an Athletinnen, Athleten, Betreuerinnen und Betreuer wendet. Diese Veröffentlichung wurde von einem kompetenten Expertenteam erstellt und soll helfen, sowohl bei den Olympischen Spielen als auch bei den Paralympics in China 2008 den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die klimatischen Rahmenbedingungen nahe zu bringen. Zudem werden auch konkrete Hinweise zur Ernährung gegeben. Gerade in China, einer Region mit für Nord- und Mitteleuropäer ungewohnten klimatischen Bedingungen ist es notwendig, die Trainings- und Wettkampfereignisse sorgfältig vorzubereiten. Hohe Lufttemperatur und hohe Luftfeuchtigkeit sorgen für besondere Belastungen, die es zu verkraften gilt. Das Autorenteam hat sich mit diesen klimatischen Verhältnissen auseinandergesetzt und Empfehlungen erarbeitet, die den Sportlerinnen und Sportlern sowie dem Betreuerstab die Vorbereitung auf die Wettkämpfe in Peking als auch die Durchführung der Wettkämpfe ohne gesundheitliche Einschränkung möglich machen sollen. Als besonderer Service werden Tipps zu Ernährung und Trinkverhalten vor und während der Spiele gegeben. Die AG Ernährungsberatung an den Olympiastützpunkten hat außerdem das in China übliche Lebensmittelangebot sowie die hygienischen Standards beobachtet und Empfehlungen für die Athletinnen und Athleten gegeben, da diese Standards für Mittel- und Nordeuropäer besonders ungewohnt sind und bei Nichtbeachtung die Leistungsfähigkeit stark beeinträchtigen können. Inhalt: 1 Die Anreise nach China: Zeitzonenwechsel und Jetlag........................................... 5 1.1 Physiologische Grundlagen des Biorhythmus ....... .. .5 1.2 Störung des Biorhythmus durch Zeitzonenüberquerung ..6 1.3 Symptome des Jetlags ................................. ..... .....8 1.4 Bewältigung des Jetlags ...................................... ....9 1.4.1 Lichtexposition und weitere externe Zeitgeber...... . ..9 1.4.2 Melatonin............................................. .... .....10 1.4.3 Schlafmittel........................................... ... .....12 1.4.4 Stimulanzien ........................................ .... .....12 1.5 Hinweise und Empfehlungen ............................. . ....13 2 Einstellung auf die klimatischen Bedingungen in Peking .15 2.1 Zu erwartende Wetterbedingungen................. .......15 2.2 UV-Strahlung .................................................. .......20 2.3 Sport unter Hitzebedingungen ......................... .....22 2.3.1 Das System der Thermoregulation ........... ....22 2.3.2 Thermoregulation bei sportlicher Belastung ...... . ...25 2.3.3 Auswirkungen von Hitzebedingungen auf die sportliche Leistungsfähigkeit ....... . ..26 2.3.4 Hitzeanpassung................................... ....... ..29 2.3.5 Innere und äußere Einflussfaktoren auf die Wärmeregulation .......................... ....30 2.3.6 Hitzeerkrankungen ................................. ......35 2.4 Hinweise und Empfehlungen ................... ...............40 2.4.1 Allgemeine Verhaltensregeln und Kleidung ..............40 2.4.2 Training und Wettkampf ...................... ........42 2.4.3 Trinken im Alltag und bei Belastung ...... .....43 2.4.4 Gewichtsreduktion ("Gewichtmachen") ... ...51 3 Sommer-Smog .................................... ...............53 3.1 Luftschadstoffbelastung in Peking................. .........54 3.2 Wirkungen von Luftschadstoffen .................... .......59 3.2.1 Ozon......................................................... .....60 3.2.2 Stickoxide und Schwefeldioxid................. ...62 3.2.3 Feinstaub............................................... ........63 3.2.4 Kohlenmonoxid ....................................... .....64 3.3 Konsequenzen für Sportler............................... .......65 3.4 Hinweise und Empfehlungen .............................. ....67 4 Ernährung ................................................................70 4.1 Außerhalb des Olympischen Dorfes .................. .....70 4.2 Innerhalb des Olympischen Dorfes..................... ....73 4.3 Problem Appetitlosigkeit ........................................74 4.4 Umgang mit Nahrungsergänzungsmitteln .......... ....76 4.5 Einfuhrbestimmungen für Lebensmittel ....... ....... ...78 5 Anhang............................................................. . ....80 5.1 Tipps für Peking auf einen Blick ................. . .......80 5.2 Impf-Empfehlungen .................................. ...... ...90 5.3 Internetadressen......................................... ... . ...91 5.4 Anschrift der Autoren .......................................... ..92 Ansprechpartner AG Ernährungsberatung an den OSP....93 5.5 Literatur.................................................................95
© Copyright 2007 Published by Sportverlag Strauß. All rights reserved.

Subjects: China Olympic Summer Games 2008 nutrition jetlag climate weather temperature prevention sports medicine
Notations: biological and medical sciences
Editors: Bundesinstitut für Sportwissenschaft und Deutscher Olympischer Sportbund
Published: Bonn Sportverlag Strauß 2007
Pages: 98
Document types: book
Language: German
Level: advanced